Ergebnisse:

Kreisklasse 2 (Erl.-Peg.)
Spvgg Hausen – SV Poxdorf  2:2 (1:2)
Aufstellung:
1) P. Klemm
2) M. Müller
3) Y. Wichert
4) J. Meixner
5) C. Nagengast
6) S. Frank (Gelb)
7)
M. Rascher
8) D. Scherzer (Gelb)
9) M. Petschl
10) L. Hochholdinger
11) A. Mayer
Auswechselbank:
12) O. Axmann (83.min)
13) J. Welker (46.min)
14) T. Zocher (46.min)
Tore:
0:1 
(10.)
1:1  A. Mayer
(23.)
1:2 
(35.)
2:2  M. Müller
(62. / Petschl)

Bericht:
Bei eher bescheidenden Wetterverhältnissen musste an diesem Spieltag der 4.platzierte SV Poxdorf beim Tabellen-13., der Spvgg Hausen antreten.
Doch wer von einer klaren Rollenverteilung in diesem Spiel ausgegangen ist, musste sich eines Besseren belehren lassen. Bereits zu Beginn der Partie war beiden Mannschaften anzumerken, dass an diesem Tag keiner einen Fehler machen wollte. Das Spiel lief zunächst, mit Ausnahme der frühen Verletzung von Gästegoalgetter Christoph Reck, ruhig und ohne gefährlichen Aktionen ab. Bis zur 10. Minute, als der Stürmer des SV Poxdorf im Strafraum gegen den unglücklich grätschenden Innenverteidiger Meixner einfädelte und so einen Elfmeter herausholte, den Florian Pösdorf souverän verwandelte. Doch die Heimmannschaft versuchte sich zurück zu kämpfen. Jedoch konnte trotz des guten Zweikampfverhaltens auf Seiten der Spvgg Hausen zu wenig Kapital aus den Ballgewinnen geschlagen werden. Da die Variante, möglichst mit langen Bällen zu operieren, durch die kopfballstarke Defensive meist früh abgefangen wurde, entstand nur schwer ein Spielfluss. Beide Teams neutralisierten sich zu diesem Zeitpunkt gegenseitig, ohne zwingende Torchancen herauszuspielen. In der 23. Minute nutzte der Heimstürmer Alexander Mayer einen Rückpass zum Gästetorwart, dribbelte den Torwart aus und schob den Ball über die Linie. Das Spiel änderte sich jedoch nicht. Poxdorf hatte optisch gesehen etwas mehr vom Spielgeschehen, konnte diese Überlegenheit aber nicht in Torchancen ummünzen und blieb oft spätestens an der Verteidigung bzw. am starken Torwart der Heimelf hängen. So war es typisch, dass das erneute Führungstor nach einem Freistoß zu Stande kam. Ein eigentlich ungefährlich getretener Freistoß wurde durch eine unglückliche Fehleinschätzung der Laufbahn des Balles von einem Heimakteur wieder scharfgemacht und so stand direkt vor dem Tor wieder Pösdorf richtig und schob den Ball zur erneuten Führung über die Linie. So ging das Spiel mit einem Spielstand von 1:2 in die Pause.

Zur Pause wechselte der Heimtrainer Jörg Welker gleich doppelt und brachte mit Jens Welker und Tim Zocher zwei neue Spieler für die Offensive. Genau diese Einwechslungen belebten das Spiel der Spvgg Hausen merkbar. Und so konnte der Gästeverteidiger Florian Huppmann einen Steilpass im eigenen Strafraum nur mit der Hand abwehren. Matthias Rascher übernahm Verantwortung, bekam den Ball aber aus 11 Meter nicht im Tor unter. Doch der Tabellen-13. Ließ nicht locker, ließ den Ball immer wieder durch ansehnliche Ballstafetten zirkulieren und kam tatsächlich zum jetzt durchaus verdienten Ausgleich. Durch einen, nach einem Foul, bei dem auch eine gelbrote Karte für einen Gästeakteur resultierte, getretenen Freistoß kam im 16er Matthias Müller zum Torschuss und knallte den Ball eiskalt in die Maschen. Von nun an erspielte sich wiederrum die von Welker trainierte Mannschaft ein Übergewicht, kam auch zu vereinzelten Torchancen ohne in der eigenen Defensive noch gute Gelegenheiten zuzulassen. Kurz vor dem Ende kamen die bereits angesprochenen Welker und Zocher noch zu gefährlichen Torchancen, jedoch scheitern sie am gut reagierenden Gästetorwart bzw. an der Querlatte. So rettete der SV Poxdorf das Unentschieden über die Zeit und die Spvgg Hausen konnte sich für ein, vor allem in der 2. Halbzeit, kämpferisch und spielerisch gutes Spiel leider nicht vollständig belohnen.
(von Joshua Meixner, Spvgg Hausen)

 


B-Klasse 3 (Erl.-Peg.)
Spvgg Hausen II – DJK Weigelshofen  4:0 (3:0)
Aufstellung: H. Mauser, F. Beier, J. Lukas, C. Kohmann, N. Broß, D. Klemm, P. Hagen, S. Schäfer, M. Zenk, P. Hörning, S. Thilman
Auswechselbank: A. Gattsouk (57.min), G. Ronchi (57.)
Tore:
1:0  P. Hörning (25.min)
2:0  D. Klemm (42.min)
3:0  P. Hörning (45.min/FE)
4:0  A. Gattsouk (88.min)

 


Vorschau:

1.Mannschaft:
So, 12.11.2017, 14:30Uhr  TSV Ebermannstadt (3.) – Spvgg Hausen (13.)
So, 19.11.2017, 14:30Uhr  Spvgg Hausen (13.) – SpVgg Dürrbrunn-Ull (11.)
2.Mannschaft:
So, 12.11.2017, 12:30Uhr  TSV Ebermannstadt II – Spvgg Hausen II
So, 19.11.2017, 12:30Uhr  Spvgg Hausen II – DJK-SC Neuses II